Blog

Flottenverwaltung

Fuhrparkverwaltungssoftware: Grundlagen für die Entscheidung

Die Entscheidung für eine Fuhrparkverwaltungssoftware erfolgt im besten Fall auf Grundlage verschiedener Kriterien. Erfahren Sie jetzt, welche Anbieter zur Verfügung stehen und welche Kriterien und Gründe für die Auswahl einer digitalen Lösung für die Flottenverwaltung sprechen.

Fuhrparkverwaltungssoftware vernetzt

Mai. 30, 2023

Im Zuge der Digitalisierung und der steigenden Anforderungen an Fuhrparkleiter wächst das Interesse an einer Fuhrparkverwaltungssoftware. Eine Fuhrparkverwaltungssoftware führt alle Daten zusammen und ermöglicht es, im Rahmen der Fuhrparkverwaltung Entscheidungen aufgrund vorhandener Daten in Echtzeit zu treffen. Von der Zeitersparnis und der möglichen Optimierung der oft hohen Fuhrparkkosten einmal ganz zu schweigen. Allerdings sind einige Kriterien als Grundlage für die Entscheidung für einen Anbieter zu beachten. Erfahren Sie jetzt, welche Anbieter es für Softwarelösungen gibt und welche Kriterien bei der Entscheidung zu beachten sind.

Inhaltsverzeichnis

Fuhrparkverwaltungssoftware: Diese Anbieter gibt es

Auf dem Markt haben sich einige Anbieter durchgesetzt, wenn es um eine gute und wirklich praxisorientierte Fuhrparkverwaltungssoftware geht. Die folgenden Anbieter sind dabei besonders wichtig:

Als eine der führenden Lösungen für die Fuhrparkverwaltung gilt Avrios mit der intelligenten digitalen Fuhrparkverwaltungssoftware. Die Software zeichnet sich dadurch aus, dass Daten in Echtzeit mit einem Klick zur Verfügung stehen und Prozesse im Fuhrpark stark vereinfacht werden. Fuhrparkverantwortliche gewinnen viel Zeit für andere Aufgaben und können zusätzlich die Kosten senken. Die Kompatibilität mit verschiedenen Anwendungen ist bei der stetig weiterentwickelten Fuhrparksoftware sehr hoch. Vom Gesamtkostenreporting über ein Umwelt-Dashboard stehen zahlreiche Funktionen zur Verfügung, die sich den jeweiligen Bedürfnissen des Nutzers anpassen.

Der Anbieter aus Berlin bietet Kunden individuelle Pakete an, die passend zusammengestellt werden. Im Fokus stehen dabei die digitale Fahrzeugverwaltung auf Basis der Fahrzeugortung sowie ein praktisches digitales Fahrtenbuch. Eine 100 Tage Geld-zurück-Garantie gehört genauso zum Anbieter wie eine einfach verständliche Lösung, die flexibel verwendbar ist. Die Software lässt sich auf dem PC, Tablet oder auf dem Smartphone öffnen.

  • Fleetster

Die bequeme Steuerung der Flotte mit einer Optimierung der Prozesse steht auch bei Fleetster im Vordergrund. Die Fuhrparkverwaltungssoftware ist cloud-basiert, weltweit verfügbar und bietet Kunden eine kostenfreie Testphase. Anwender können so ihren Fuhrpark per App steuern, verwalten und optimieren.

Eine maßgeschneiderte Lösung bietet Carano Software Solutions GmbH den Kunden, die auf die Kontrolle der Kosten und der Fahrzeuge setzen. Es gibt dabei nicht die eine Lösung für den Fuhrpark, sondern vielmehr eine Option, die den Bedürfnissen der Kunden entspricht und aus diversen Modulen besteht.

Fahrzeuge lassen sich bei Webfleet überwachen und Geschäftsprozesse werden optimiert, um langfristig Kosten zu sparen. Die Kostenkontrolle steht im Fokus des Anbieters, der darüber hinaus eine Optimierung der Arbeitszeiten und Routen der Fahrer vornehmen kann. Mit Webfleet wissen Fuhrparkmanager jederzeit, wo sich alle Fahrzeuge befinden und haben die Kontrolle über diese.

Fuhrparkverwaltungssoftware vernetzt
Eine Fuhrparkverwaltungssoftware unterstützt die vernetzte Verwaltung

Grundlagen und Kriterien für die Entscheidung in der Fuhrparkverwaltung

Es gibt viele Gründe, die für die Einführung einer Fuhrparkverwaltungssoftware sprechen. Doch zunächst einmal ist es wichtig zu überlegen, welche Grundlagen einer Entscheidung zugrundeliegen sollten. Schließlich gibt es erhebliche Unterschiede zwischen einzelnen Lösungen und Anbietern, die nicht zu unterschätzen sind.

Folgende Kriterien sind bei der Entscheidung im Idealfall zu beachten:

1. Eine vielseitige Fuhrparkverwaltungssoftware nutzen

Die ideale Fuhrparkverwaltungssoftware kann verschiedene Aufgaben erfüllen und Prozesse vereinfachen. Daher macht es wenig Sinn, nur auf die Optimierung der Kosten oder die Verwaltung von Schäden zu setzen. Besser ist eine vielseitige Anwendung, die unterschiedliche Prozesse und Aufgaben im Tagesgeschäft so einfach wie nur möglich gestaltet.

2. Kompatibilität prüfen – bei der Fuhrparkverwaltungssoftware auf Schnittstellen achten

Ist die Fuhrparkverwaltungssoftware mit den passenden Schnittstellen so kompatibel, dass sich alle Anwendungen direkt aktualisieren? Achten Sie beispielsweise bei einem Tankkartenanbieter auf die Kompatibilität, gleiches gilt für ein Telematiksystem, falls ein solches verwendet wird. Auf diese Weise fällt die Fuhrparkverwaltung im Alltag sehr viel leichter und ist weniger anfällig für Fehler.

3. Anpassbare Lösungen wählen

Eine Fuhrparkverwaltungssoftware ist idealerweise nicht starr, sondern lässt sich an Ihre Bedürfnisse anpassen. Wählen Sie daher im besten Fall eine Lösung, bei der eine erweiterbare Grundfunktion vorhanden ist. Auf diese Weise können Sie noch besser das gesamte System an Ihre Bedürfnisse anpassen und erhalten echte Unterstützung im Flottenalltag.

4. Heute bereits an Morgen denken

Nutzen Sie Anbieter, die sich kontinuierlich weiterentwickeln. Selbst wenn es aktuell Funktionen bei einem Anbieter gibt, die Sie jetzt noch nicht benötigen, brauchen Sie diese vielleicht in der Zukunft. Ein breites Angebot an Funktionen und durchdachten Leistungen ist daher wichtig, um die eigene Flotte in Zukunft weiterentwickeln zu können.

5. Gibt es eine Testphase bei der Fuhrparkverwaltungssoftware?

Achten Sie zusätzlich darauf, ob es eventuell eine Testphase bei der Fuhrparkverwaltungssoftware gibt. Haben Sie einen Ansprechpartner für Ihre Fragen oder fühlen Sie sich mit den Neuerungen alleingelassen? Im Rahmen einer möglichen Testphase können Sie prüfen, ob Sie mit der digitalen Lösung zurechtkommen oder doch eine andere Option benötigen.

Fuhrparkverwaltungssoftware Flotte
Die Fuhrparkverwaltungssoftware vereinfacht die Verwaltung der Flotte erheblich

Gründe von Betrieben für die Nutzung einer Fuhrparkverwaltungssoftware

Die Flottenverwaltung beinhaltet eine Vielzahl von Aufgaben, die der Fuhrparkleiter bedenken muss. Einige Aufgaben, wie die Führerscheinkontrolle per Formular oder die Fahrerunterweisung nach UVV, fallen nur einige Male im Jahr an. Andere Tätigkeiten wie das Eintragen von Tankabrechnungen, Arbeiten rund um die Beschaffung, das Schadenmanagement oder die Optimierung von Kosten fallen unter Umständen sehr viel häufiger an. Durch eine digitale Fuhrparkverwaltungssoftware fällt es leichter, die verschiedenen Fuhrparkmanagement Aufgaben zu erledigen. Fuhrparkleiter haben alle Daten auf einem Blick, vergessen so schnell keine wesentlichen Termine und erkennen das Potenzial, wenn es um Optimierungen geht. Vor allem lässt sich die Digitalisierung der Flotte als wichtiger Grundstein für die Zukunft ansehen und unterstützt bei der kommenden Mobilitätswende, die ganz neue Herausforderungen an Fuhrparkleiter stellt.

Folgende Gründe sprechen für eine Fuhrparkverwaltungssoftware:

Volle Kontrolle über die Fuhrparkkosten und die Mobilität

Das Thema Fuhrparkkosten sowie die Kosten für die Mobilität der Mitarbeiter sind besonders wichtige Aufgaben im Rahmen der Fuhrparkverwaltung. Schließlich wirken sich die Kosten direkt auf die Wirtschaftlichkeit des gesamten Unternehmens aus. Eine Senkung der Fuhrparkkosten ist daher das Ziel, außerdem ist es wichtig den Total Cost of Ownership (TCO) ohne verfälschte Angaben zu kennen. Dabei unterstützt eine Fuhrparkverwaltungssoftware enorm, da alle Kosten sofort einsehbar sind und Nutzer der Software die volle Kostenkontrolle besitzen.

Geringere Fehlerquote bei der Dateneingabe

Menschen machen Fehler, dabei handelt es sich um einen ganz normalen Fakt. Doch beim digitalen Auslesen und Verknüpfen von Daten passieren gleichzeitig sehr viel weniger Fehler. Selbst äußerst genau arbeitende Mitarbeiter machen ab und zu einen Fehler, der von der Fuhrparkverwaltungssoftware nicht gemacht wird. Die Fehlerquote insgesamt sinkt, die Genauigkeit der Daten ist deutlich höher und damit wird eine bessere Entscheidungsgrundlage geschaffen.

Daten und Reports stehen in Echtzeit zur Verfügung

Daten und Reportings müssen durch eine Fuhrparkverwaltungssoftware nicht erst zusammengestellt werden. Vielmehr stehen alle wichtigen Daten mit einem Klick in Echtzeit zur Verfügung. Fuhrparkleiter können somit schnell und ohne weitere Verzögerungen handeln. Außerdem fallen Probleme wie nicht ausreichend zur Verfügung stehende Fahrzeuge, schlecht geplante Routen und hohe Kosten im Tagesgeschäft schneller auf. Durch schnelle Entscheidungen auf Grundlage der realen Daten lassen sich Zeit und Geld sparen.

Optimierung von Prozessen im Fuhrpark

Die Prozesse im Fuhrpark sind oft komplex. Verschiedene Aufgaben sind im richtigen Abstand zueinander zu bewältigen, unterschiedliche Bereiche sind gleichermaßen wichtig für den Gesamterfolg. Die Optimierung von Prozessen sorgt für eine übersichtliche Verwaltung, spart Zeit ein und schafft Möglichkeiten, um eine moderne Flotte zu gestalten.

Vereinfachter Umstieg in Richtung Nachhaltigkeit und E-Mobilität

Die Reduzierung von CO2-Emissionen ist im Fuhrpark entscheidend. Um Kosten vorzubeugen ist es wichtig, den innovativen Schritt in Richtung Nachhaltigkeit und E-Mobilität zu gehen. Eine Fuhrparkverwaltungssoftware schafft die passende Grundlage für diese Schritte, da Zeit für neue Wege vorhanden ist. Nicht zuletzt fällt es durch einen Blick auf den Kraftstoffverbrauch, beispielsweise durch Telematik, leichter, Optimierungen durchzuführen. Sobald die aktuellen Daten bekannt sind, können einfacher Verbesserungen umgesetzt werden.

Fuhrparkverwaltungssoftware Fuhrparkleiter
Der Fuhrparkleiter profitiert von der Fuhrparkverwaltungssoftware

Fazit: Gezielte Entscheidung für eine intelligente Fuhrparkverwaltungssoftware

Eine intelligente Fuhrparkverwaltungssoftware vereinfacht das Tagesgeschäft in der Flottenverwaltung erheblich. Termine werden nicht mehr vergessen, Prozesse sind effizienter und bei Ausreißern oder generell bei hohen Kosten ist sofort eine Information vorhanden. Nachhaltigkeitsziele lassen sich nach Wunsch durch einen Blick auf den Treibstoffverbrauch genauso erreichen wie eine allgemeine Zeiteinsparung. Die Digitalisierung im Fuhrpark bietet Fuhrparkleitern die Chance, Zeit für Innovationen, Anpassungen und neue Trends in der Flotte zu gewinnen. Wichtig ist dafür jedoch die Entscheidung für die passende Fuhrparkverwaltungssoftware, die genau zu den Bedürfnissen passt und alle Daten mit einem Klick zur Verfügung stellt.

Wollen Sie die intelligente Fuhrparkverwaltungssoftware von Avrios zunächst einmal ausprobieren? Dann melden Sie sich jetzt für Ihren kostenlosen Account an und erkennen Sie, welche Vorteile die digitale Flottenverwaltung für Ihren Arbeitsalltag besitzt.

Zusätzliche Infos rund um eine Fuhrparkverwaltungssoftware:

Similar posts

Sichern Sie sich den Vorsprung Ihrer Flotte mit Avrios