Jetzt Einblick in die Avrios erhalten.

Lernen Sie die Fuhrparksoftware im Online-Deminar kennen.

Jetzt Platz sichern
Telematik

Von OBD bis Box: Auswahl des perfekten Telematik Anbieters für Ihre Flotte

Zur Integration einer Telematikstruktur in den Fuhrpark benötigen Sie den passenden Telematik Anbieter. Erfahren Sie mehr über technische Voraussetzungen, Kaufkriterien und die wichtigsten Telematik Anbieter auf dem Markt.

Neueste Beiträge

Fuhrparkmanagement Software: Vorteile für den Fuhrpark

Ladekarten im Fuhrpark: Darauf müssen Sie achten

So reduzieren Sie die Werkstattkosten für Ihre Fuhrparkverwaltung

August 21, 2023
X
Minuten

Um eine Telematikstruktur in den Fuhrpark einzuführen, benötigen Fuhrparkleiter einen passenden Telematik Anbieter. Unterschiedliche technische Lösungen sowie die Frage, wie die Umrüstung zur Telematik gelingt, bestimmen die Überlegungen vor einem Wechsel. Von OBD-Steckern bis hin zu einer Telematik-Box am Motor gibt es verschiedene Möglichkeiten, die Telematik Anbieter einsetzen. Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Telematik effizient in Ihren Fuhrpark integrieren und worauf Sie bei der Auswahl von einem Anbieter achten sollten.

Telematik Anbieter: So gelingt die Umrüstung zur Telematik

Mit Telematik im Fuhrpark gehen verschiedene Vorteile einher, die nicht zu unterschätzen sind. Die gesammelten Daten kommen zur Reduzierung von Spritkosten, zur Verbesserung von gefahrenen Routen, Optimierung der der Fahrzeugauslastung und für mehr Sicherheit beim Fahren zum Einsatz. Vom Logistikunternehmen bis hin zur kleineren Flotte wird Telematik als Technologie aufgrund der Vorteile immer häufiger verwendet. An dieser Stelle ist es entscheidend, wie genau die Umrüstung zur Telematik gelingt und welche Besonderheiten zu beachten sind, um am Ende ein funktionsfähiges Telematiksystem in der Flotte zu erhalten.

Im ersten Schritt ist ein Telematik Anbieter erforderlich, der ausgewählt wird. Grund dafür ist, dass eine Hardware erforderlich ist, die zunächst in den Fahrzeugen installiert werden muss.  Nach der Auswahl erfolgt die Hardware-Installation, die Softwareeinrichtung und im nächsten Schritt die Nutzung der Telematik im Fuhrpark. Vor dem tatsächlichen Einsatz der Technologie ist darauf zu achten, dass von allen Fahrern eine Einverständniserklärung in schriftlicher Form vorhanden ist. Ohne eine klare Einwilligung der Fahrer ist es nicht möglich, die Telematik im Fuhrpark einzuführen und legal die Daten rund um die Fahrten mit dem Fahrzeug zu sammeln. Eine Telematikstruktur ist im Unternehmen am Ende leicht zu integrieren, wichtig ist dabei nur, dass der Fokus auf einem passenden Anbieter, einer geeigneten Hardware sowie auf dem legalen Aspekt liegt. Dann steht der weiteren Integration der Telematik in das Tagesgeschäft nichts mehr im Wege.

Telematik Anbieter Lösungen Fuhrpark
Telematik Anbieter: Lösungen für den Fuhrpark

Technische Lösungen der verschiedenen Telematik Anbieter

Bevor es zur Integration von einem Telematiksystem in den Fuhrpark geht, sollte die Entscheidung für eine der technischen Lösungen getroffen sein. Ohne einen Sensor kann Telematik nicht funktionieren. Häufig gibt es von den Anbietern zwei unterschiedliche Lösungen, die für die Hardware in Frage kommen. Telematik Anbieter arbeiten mit einem einfach zu installierenden OBD-Stecker am Zigarettenanzünder oder mit einer Box, die an der Fahrzeugbatterie befestigt wird. Beide Lösungen sind eigenständig ohne Werkstattbesuch installierbar und bieten vor allem die Option, dass für jedes Fahrzeug eine Möglichkeit vorhanden ist, wie sich Telematik nutzen lässt. Die beiden typischen Lösungen, der OBD-Stecker und die Telematik-Box an der Fahrzeugbatterie werden so beispielsweise vom Telematik-Anbieter Vimcar angeboten.

Die Verwendung des OBD-Steckers

Die wohl einfachste und zugleich flexibelste Lösung bei der Verwendung der Telematik ist die Nutzung von einem OBD-Stecker. Dafür lässt sich der Zigarettenanzünder im Fahrzeug nutzen, sodass keine aufwendige Installation erforderlich ist. Ein Werkstattbesuch ist nicht erforderlich und ein Fahrzeugausfall ist nicht zu befürchten, da die Installation eher nebenbei umsetzbar ist. Der Anschluss befindet sich im Fußraum des Fahrzeugs und ist bei Fahrzeugen ab 2001 (mit Ottomotor) und ab 2004 (mit Dieselmotor) genormt. Für Fahrzeuge mit Elektromotor kommt diese Option hingegen nicht in Frage.

Telematik-Box an der Fahrzeugbatterie

Die zweite technische Lösung besteht in der Verwendung von einer Telematik-Box an der Fahrzeugbatterie. Die Box mit dem Sensor wird an der Batterie befestigt, was mit etwas mehr Aufwand einhergeht als es bei dem OBD-Stecker der Fall ist. Trotzdem lässt sich die Installation in nur wenigen Minuten ohne einen Werkstattbesuch durchführen. Wichtig ist dabei, dass ein Innenkant- oder Außenkant Schraubenschlüssel benötigt wird. Ideal ist diese Lösung für alle Fahrzeuge, die nicht über einen OBD-Anschluss verfügen. In einem solchen Fall ist kein Verzicht auf die praktische Technologie erforderlich, da extra für diese Fahrzeuge eine Box mit Befestigung am Motor erdacht wurde. Die Lösung bietet sich für Elektroautos genau wie für Lkws an.

Hinweis: Der Motor muss für die Installation ausgeschaltet sein.

Telematik Anbieter Ortung Echtzeit
Telematik Anbieter: Ortung in Echtzeit für den Fuhrpark erhalten

Bekannte Telematik Anbieter für den Fuhrpark

Die Auswahl der Telematik Anbieter für den Fuhrpark ist groß, sodass es schwerfallen kann, eine passende Entscheidung zu treffen. An dieser Stelle finden Fuhrparkleiter eine Auflistung bekannter Telematik Anbieter.

Folgende Telematik Anbieter gibt es im Fuhrpark:

  • AddSecure GmbH
  • AIS alfaplan GmbH
  • AREALCONTROL GmbH
  • Astrata Europe BV
  • Aventeon
  • CARSYNC GmbH
  • comuniverse GmbH
  • Continental Automotive GmbH
  • Couplink Group AG
  • DAKO GmbH
  • DeDeNet GmbH
  • Dr. Malek Software GmbH
  • EPS Software Engineering AG | Nufatron
  • EURO-LOG AG
  • Fahrzeugwerk Bernard Krone GmbH & Co. KG
  • FleetGO Deutschland GmbH
  • GEOCEPT GmbH
  • Geotab GmbH
  • Globalmatix GmbH
  • GPS-WATCH GmbH
  • GPS.at - Software-Management GmbH
  • GPSoverIP GmbH
  • HALVAR IT
  • ICS International GmbH Identcode-Systeme
  • idem Telematics GmbH
  • Implico GmbH
  • infoware GmbH
  • Insert Information Technologies GmbH
  • Kienzle Automotive GmbH
  • Linqo GmbH
  • Logics Software GmbH
  • LOSTnFound
  • m2m Germany GmbH
  • Mercedes-Benz Connectivity Services GmbH
  • mobile Objects AG
  • Moving Intelligence GmbH
  • NavComm GmbH
  • OPENMATICS
  • Opheo Solutions GmbH
  • ORBCOMM
  • PACE Telematics GmbH
  • PI Labs GmbH
  • Pro Cont Sales AG
  • PTC Telematik GmbH
  • Quartix Ltd
  • Radius Business Solutions (Deutschland) 
  • Rosenberger Telematics GmbH
  • routecontrol
  • SAVVY Telematic System AG
  • Scania Deutschland
  • SINOS GmbH
  • sitec systems GmbH
  • tepcon GmbH
  • TIS Technische Informations-Systeme GmbH
  • TrackBase GmbH
  • Transics Deutschland GmbH
  • ubinam track&act GmbH
  • Verizon Connect Germany GmbH
  • Vimcar GmbH
  • Webfleet Solutions
  • YellowFox GmbH
  • Yukatel GmbH

{{cta-de-4="/cms-components"}}

Vorstellung der 5 bekanntesten Telematik Anbieter

Von den zuvor vorgestellten Anbietern gibt es insgesamt 5 Telematik Anbieter, die bereits bekannt sind und die in vielen Flotten erfolgreich zum Einsatz kommen.

FleetGO

Die Optimierung der gesamten Flotte mit starkem Blick auf eine mögliche Senkung der Fuhrparkkosten steht beim Telematik Anbieter FleetGo im Fokus. Ein direkter Support für den Kunden gehört genauso zum Angebot wie die Ortung der Fahrzeuge in Echtzeit und ein digitales Fahrtenbuch. Die Hardware ist dabei einfach zu installieren und die Software leicht zu nutzen, sodass alle gesammelten Daten schnell zur Verfügung stehen.

Twinline

Eine günstige Lösung für die GPS-Ortung der Fahrzeuge und für digitale Fahrtenbücher bietet der Telematik Anbieter Twinline. Die Hardware lässt sich mieten, sodass ein Kauf nicht erforderlich ist - dadurch handelt es sich um eine kostengünstige Lösung. Der persönliche Support gehört mit zum Angebot dazu. Für Logistikunternehmen ist beispielsweise je nach Ladung die Funktion der Überwachung der Kühlkette von Bedeutung, die nicht pauschal von allen Anbietern mit dazugehört.

Vimcar

Zentraler Aspekt beim Angebot von Vimcar ist die Fahrzeugortung in Echtzeit mit dem Produkt Fleet Geo. Fuhrparkleiter sehen sämtliche Flottenfahrzeuge auf einer Karte und können so die Fahrzeuge in Echtzeit prüfen, Routen optimieren und steuern. Die Hardware ist besonders einfach mit wenigen Handgriffen zu installieren und die Software ist intuitiv bedienbar. Kunden bezahlen letztendlich durch angebotene Paketpreise das, was sie tatsächlich nutzen. Zusätzlich bietet Vimcar einen individuellen Support und zeichnet sich als Telematik Anbieter durch eine durchdachte Lösung für Flotten verschiedener Größen aus. Der Anbieter bietet auch ein digitales Fahrtenbuch für den Fuhrpark an.

Vispirion

Die intelligente Fuhrparkverwaltung mit Senkung des Total Cost of Ownership (TCO) steht auch bei der Lösung von Vispirion im Fokus. Die Software ist dabei einfach zu bedienen und bietet zahlreiche Tools, zu denen auch ein digitales Fahrtenbuch gehört. Die Ortung und Überwachung der Fahrzeuge sowie die Vereinfachung zahlreicher Prozesse im Fuhrpark steht dabei im Zentrum der Lösung des Anbieters. Abgerundet wird das Angebot durch einen individuellen Support, um jedem Kunden die passende Lösung zu bieten.

Webfleet

Im Fokus steht bei Webfleet das Tracken der Fahrzeuge mit dem Gedanken, Routen aufzuzeichnen und zu optimieren. Im Zusammenhang können Fahrer die Arbeitszeit aufzeichnen, der Spritverbrauch wird genau aufgeschlüsselt und verfolgt. Zusätzlich gehört ein Fahrtenbuch bei diesem Telematik Anbieter mit zu den möglichen Funktionen. Insgesamt handelt es sich um ein Angebot für Flotten, bei denen ein effizienter, kostenoptimierter Fuhrpark im Fokus steht.

Wichtige Kriterien für den Kauf von einem Telematiksystem

Vor der Entscheidung für einen Telematik Anbieter kommt es noch darauf an, einige Kaufkriterien speziell zu beachten. Sonst kann es im Anschluss zu unerwarteten Überraschungen kommen, die eine Integration des Telematiksystems in den Fuhrpark erschweren.

Ein Blick auf die zu verwendende Hardware sowie die Kompatibilität von dieser mit dem gesamten System ist dabei interessant. Dank der Option, hier flexibel die Hardware zu installieren, müssen Fuhrparkleiter nicht mit einem Fahrzeugausfall rechnen. Ein Werkstattbesuch ist nicht erforderlich, der sonst mit größerem Zeitaufwand einhergeht. Für die praktische Systemintegration in den Fuhrpark ist es wichtig zu überlegen, wie schwer oder einfach die Installation des Sensors tatsächlich ist.

Weitere Kaufkriterien sind das System an sich genau wie die anfallenden Kosten für die gesamte Telematikstruktur im Fuhrpark. In diesem Zusammenhang ist mit auf versteckte Kosten zu achten, um genau zu wissen, welche Kosten wirklich anfallen und wie stark das Fuhrparkbudget für den Einsatz der Technologie strapaziert wird. Nicht zuletzt sollte ein guter Support vom jeweiligen Telematik Anbieter vorhanden sein, um bei Fragen oder aufkommenden Problemen einen passenden Ansprechpartner zu haben. Ein Blick auf diese genannten Kaufkriterien unterstützt dabei, eine individuelle und für den jeweiligen Fuhrpark geeignete Lösung zu finden, die dabei möglichst intuitiv zu bedienen ist.

Telematik Anbieter Lösungen Fuhrparkleiter
Telematik Anbieter bieten interessante Lösungen für Fuhrparkleiter

Fazit: So einfach Telematik einführen

Für die Integration der Telematik in den Fuhrpark ist es im ersten Schritt wichtig, sich für einen passenden Telematik Anbieter zu entscheiden. Auf diese Weise ist es möglich, nach einem Telematiksystem zu suchen, welches zu den eigenen Anforderungen passt und dabei unterstützt, den Fuhrpark noch effizienter zu verwalten. Nach dem ersten Schritt, der Auswahl von einem passenden Anbieter und der Entscheidung für die damit zusammenhängende Software, geht es an die Hardware Komponente. Die Hardware muss in die Fahrzeuge eingebaut oder in diesen installiert werden, um damit zu beginnen, die Daten zu sammeln. Der letzte Schritt ist dann noch die Auswertung der erhaltenen Daten über ein geeignetes System. Mit dieser Vorgehensweise muss es letztendlich nicht schwierig sein, Telematik in den Fuhrpark zu integrieren und dann eine funktionsfähige Struktur zu erhalten.

Zusätzliche Infos zum Thema Telematik Anbieter