Blog

Compliance

Der Einfluss der Halterhaftung für das gesamte Unternehmen

Die Halterhaftung ist über die Verwaltung der Flotte hinaus ein wichtiges Thema. Der Einfluss auf das gesamte Unternehmen ist spürbar, sodass sichere und zugleich effiziente Lösungen zu bevorzugen sind.

Mai. 21, 2021

Die Wichtigkeit der Halterhaftung beim Umgang mit Fahrzeugflotten ist unbestreitbar. In vielen Ländern gibt es strenge Vorschriften, die regelmäßig überwacht und korrekt umgesetzt werden müssen. Die Aufgabe, die Halterhaftung für Fuhrparks zu managen, kann eine zeitraubende und herausfordernde Herausforderung sein, da die Nichteinhaltung rechtliche Konsequenzen nach sich ziehen kann. Heute werfen wir einen Blick darauf, welche Auswirkungen die Vorschriften der Halterhaftung auf verschiedene Abteilungen eines Unternehmens haben.

Die Auswirkungen der Halterhaftung auf verschiedene Abteilungen

Geschäftsleitung 

Je nach Unternehmensgröße ist die Geschäftsführung mehr oder weniger in Entscheidungen zum Fuhrparkmanagement involviert, sich mit Fragen zur Halterhaftung und zu Versicherungsansprüchen zu befassen und Vorschläge zur Leistungsverbesserung zu machen. Das Tagesgeschäft wird jedoch in der Regel von engagierten Fuhrpark Managern, oder auch als Nebentätigkeit der Assistenz, des Controllings oder auch des Sekretariats  durchgeführt. 

Unternehmer und Geschäftsführer sind direkt von der Halterhaftung einer Flotte betroffen, da das Unternehmen als offizieller Eigentümer der Flotte für jede Form der Nichteinhaltung bestraft werden können. In Österreich z.B. können Geschäftsführer jedoch die Haftung auf der Grundlage von §9 VStG stattdessen an den Fuhrparkmanager delegieren. 

Fuhrparkleitung

Fuhrpark Manager sind dafür verantwortlich, einen konformen Fuhrpark-Betrieb zu gewährleisten. Laut Gesetz müssen sie dafür sorgen, dass die Fahrzeuge sicher und verkehrssicher sind, damit sie die von ihnen erwarteten Aufgaben sicher erfüllen können. Darüber hinaus sind sie dafür verantwortlich, dass die Mitarbeiter nicht ohne gültige Fahrerlaubnis unterwegs sind, Bußgelder gezahlt werden, und die Mitarbeiter, die die Fahrzeuge fahren, geschult werden, damit sie sich an alle Vorschriften halten und unnötige Bußgelder vermeiden. 

Wie bereits erwähnt, können Fuhrparkmanager als „Eigentümer“ eines Fuhrparks für alle nicht konformen Abläufe verantwortlich gemacht werden, was diese Aufgabe zu einer mühsamen Angelegenheit machen kann. Zusätzlich zu den Bußgeldern könnte ein möglicher Regressanspruch der Versicherung ein finanzielles Risiko darstellen, das ebenfalls in Betracht gezogen werden muss. Aus diesem Grund ist die Durchführung von Risikobewertungen und die Einrichtung von Halterhaftungsprozessen, die einen detaillierten Überblick über die Aktionen der Fahrer und der Fahrzeuge geben, unerlässlich.

Finanzabteilung 

Die Finanzabteilung ist an der Halterhaftung beteiligt, wenn es um das Versicherungsrisiko geht. Ihre Aufgabe ist es, alle Kosten des Unternehmens zu überwachen und zu decken, was möglicherweise nicht der Fall ist, wenn der Betrieb nicht konform innerhalb des Flottenmanagements arbeitet. Wenn ein Unternehmen keine Führerscheinkontrollen oder Unfallverhütungsvorschriften (UVV) sicherstellt, zahlen die Versicherungen möglicherweise nicht bei Unfällen oder Schäden am Fahrzeug oder an den Fahrern. Das zeigt, dass auch die Finanzabteilung von einem gut aufgesetzten Compliance Prozess profitiert.

Mitarbeiter 

Nicht zuletzt haben die Mitarbeiter einen direkten Einfluss auf den gesetzeskonformen Flottenbetrieb in einem Unternehmen. Da sie die Fahrzeuge regelmäßig aktiv nutzen, müssen sie sicherstellen, dass sie sich an die Verkehrsregeln halten und regelmäßig an Führerscheinkontrollen und an Fahrertrainings teilnehmen. Unternehmen sollten ein generelles Verständnis unter allen Mitarbeitern fördern, um sicherzustellen, dass sie die Bedeutung der Richtlinien verstehen und einhalten. 

Nehmen Sie an unserem kostenlosen Webinar teil 

In unserem kostenlosen Webinar am 26. Mai wird Ihnen unsere Expertin Teresa Dehoff einen Einblick geben, wie die gesetzlichen Regelungen in Deutschland, Österreich und der Schweiz aussehen, worauf Sie achten sollten und wie Sie die regelmäßige Kontrolle von Führerscheinen und Fahrerlaubnissen auch über Ländergrenzen und verschiedene Standorte hinweg rechtssicher vereinfachen können.

Hört sich das für Sie interessant an? Melden Sie sich hier an. 

Heute noch Ihren kostenlosen Account einrichten

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]