Blog

Kostenmanagement

Laufende Kosten optimieren

Die laufenden Kosten für ein Fahrzeug setzen sich aus unterschiedlichen Kostenpositionen zusammen. Jeder Fahrzeugbesitzer, der privat ein Auto finanzieren muss, kennt die entsprechenden Kosten. Neben den bekannten und auch offensichtlichen Ausgaben, wie zum Beispiel Steuern, Versicherung und Treibstoff, müssen zudem auch Verschleißteile und das Wechseln sowie die Neuanschaffung von Reifen einkalkuliert werden. Ein ausgeklügeltes Lieferantenmanagement kann Sie bei den Einsparungen der laufenden Kosten unterstützen.

Dezember. 17, 2021

Lieferantenmanagement

Die laufenden Kosten für ein Fahrzeug setzen sich aus unterschiedlichen Kostenpositionen zusammen. Jeder Fahrzeugbesitzer, der privat ein Auto finanzieren muss, kennt die entsprechenden Kosten. Neben den bekannten und auch offensichtlichen Ausgaben, wie zum Beispiel Steuern, Versicherung und Treibstoff, müssen zudem auch Verschleißteile und das Wechseln sowie die Neuanschaffung von Reifen einkalkuliert werden. Ein ausgeklügeltes Lieferantenmanagement kann Sie bei den Einsparungen der laufenden Kosten unterstützen.

Laufende Kosten bei Fahrzeugen

Jemand, der privat ein oder maximal zwei Fahrzeuge nutzt, hat nicht die Möglichkeit, die anfallenden Kosten zu bündeln. Bei der Verwaltung und dem Management einer Fahrzeugflotte fällt dies viel deutlicher ins Gewicht.

Lassen Sie uns das mit einem Rechenbeispiel verdeutlichen:

Laufende Kosten: Einsparung beim Service

Der Service ist in vielen Fällen bereits beim Leasing inklusive. Sollten in Ihrem Fuhrpark mehrere Automarken genutzt werden, erhöht sich damit meist auch die Anzahl der Lieferanten und die entsprechenden Serviceleistungen. Damit lässt sich kaum eine Bündelung erreichen. Was eine Senkung der Kosten erleichtern könnte. Versuchen Sie mit einem bewussten Lieferantenmanagement die Anzahl der Lieferanten auf ein Minimum zu reduzieren.

Sie sollten so viele Fahrzeuge wie möglich von einem Lieferanten abnehmen. Darüber hinaus können Sie auch den Service im selben Haus durchführen lassen. Wenn Sie mit diesen Aussagen in die Verhandlungen gehen, erhöht sich die Einkaufskraft. Dies wird es Ihnen enorm erleichtern, entsprechende Konditionen und Rabatte zu verhandeln.

„Die laufenden Kosten setzen sich aus unterschiedlichen Kostenpositionen zusammen. Steuern, Versicherung, Treibstoff, Verschleißteile, Reifen.“

Laufende Kosten: Einsparung bei den Reifen

Ganz anders sieht es mit den anfallenden Kosten für die notwendigen Reifen aus. Viele Fuhrparkmanager erleichtern sich den administrativen Aufwand und lassen den Reifenwechsel und auch den Kauf der Reifen beim Servicepartner durchführen. Obgleich diese Handhabung eine Arbeitserleichterung ist, ist es in vielen Fällen recht teuer sein. Es lohnt sich, diese Kosten genauer zu betrachten und sie zu hinterfragen. Betrachten Sie genau Ihr Lieferantenmanagement. Auf wie viele Lieferanten müssen Sie für welchen Service, welche Dienstleistung oder Einkauf zurückgreifen? Lohnt sich eine Bündelung?

Bündelung – Bundling

Wie bereits im Artikel ‚Anschaffungskosten optimieren‘ mit dem Thema Bundling erklärt, lassen sich durch die Bündelung der benötigten Leistung oder Einkauf Einsparungen erzielen. Nehmen wir unser Rechenbeispiel für Reifen:

Bei einer Fahrzeugflotte von 100 und einem Einkauf von 400 Reifen pro Jahr gehört Ihnen eine gewisse Einkaufskraft. Sie sollten sich nur an einen Dienstleister für den Einkauf und auch den Service (Reifenwechsel der Fahrzeugflotte) wenden. Dies maximiert die Konditionen.

„Bundling: Wer auf einmal viel einkauft, erhält bessere Konditionen und Rabatte.“

Vergleich – Multibidding

Sie sollten nicht das erste Angebot annehmen. Lassen Sie sich verschiedene Angebote von unterschiedlichen Anbietern zukommen lassen. Vergleichen Sie diese genau. S. ‚Anschaffungskosten optimieren‘ – Multibidding. Sie sollten auch nachverhandeln. Lassen Sie sich nicht mit dem ersten Angebot, welches Sie erhalten, zufriedenstellen.

Tipp: In Abhängigkeit der Fahrzeuge und der entsprechenden Bereifung können mit Bundling und Multibidding enorme Einsparpotenziale erzielt werden. 

Zeitlicher Aufwand vs. Einsparpotenzial

Zu Beginn kann das Einführen von Multibidding und Bundling zu einem höheren Aufwand führen. Sie sollten sich aber immer mit den eigenen Zahlen und den verschiedenen Rechenmodellen vertraut machen. (s. Rechenbeispiel oben). Eine optimale Einsparung erreichen Sie nur dann, wenn Sie eine ausführliche und akribische Dokumentation Ihrer Fuhrparkflotte führen. Erfassen und dokumentieren Sie Verträge, Dienstleister, Service der Dienstleister, Kosten, Schäden usw.

Umso genauer Ihre Erfassung der Daten ist, umso einfacher machen Sie es sich in Ihrem täglichen Arbeitsumfeld. Es mag in den ersten Wochen eine Umstellung sein und zu einem erhöhten Arbeitsaufkommen für Sie führen, bis Sie alle relevanten und wichtigen Zahlen und Daten in einem System gebündelt haben. Sie werden aber schnell feststellen, dass es Ihnen über einen längeren Zeitraum viel Zeit, Geld und Probleme einspart.

Denn wenn Sie mit den entsprechenden Zahlen auf Dienstleister zugehen, erhalten Sie schnell und recht unkompliziert die gewünschten Angebote.

ANMERKUNG: In manchen Fällen lohnt sich das Nachverhandeln, wenn Ihnen eine Zusammenarbeit mit einem bestimmten Dienstleister wichtig erscheint. 

Bleiben wir bei dem Einsparpotenzial „Reifen“ und lassen Sie es uns wieder mit einem Rechenbeispiel verdeutlichen:

Gehen wir von einem Einsparpotenzial von 10 bis 20 % aus und einem regulären durchschnittlichen Reifenpreis von € 150. Sie managen eine Fahrzeugflotte von 100 Fahrzeugen, sprich ca. 400 Reifen pro Jahr. Daraus ergeben sich jährliche Einsparungen zwischen € 6.000 – 12.000.

Wir haben Ihnen nur Rechenbeispiele für die Reifen aufgeführt. Überlegen Sie, welche Einsparungen Sie erzielen können, wenn Sie dies ausweiten auf Schäden, Reparaturen, Treibstoff usw.?

Wenn Sie das Thema „Einsparungen bei Schäden und Reparaturen“ interessiert, erfahren Sie hier mehr.

Avrios: Fuhrparkmanagement und Optimierung der laufenden Kosten

Wir möchten Sie bei Ihrem Lieferantenmanagement unterstützen und Ihren Arbeitsaufwand und Ihre Dokumentation so einfach wie möglich gestalten. Sie können auf unserer Plattform alle Informationen an einem Ort gesammelt zusammenführen. Dies unterstützt Sie bei Ihrer täglichen Administration und zentralisiert alle Daten. Zudem erhalten Sie ein Reporting. Dieses zeigt Ihnen auslaufende Fahrzeuge an und ermöglicht Ihnen ein Bundling. Sie können auch Angebote und Kosten einzelner Lieferanten aufnehmen und diese vergleichen. Sie erhalten mit nur einem Blick alle Kostenausreiser.

Darüber hinaus bieten wir Ihnen auch eine Beschaffungsplattform. Damit ist ein Multibidding für Sie ganz einfach umzusetzten. Mit einer großartigen Erfassung all Ihrer Daten und einem einfachen Reporting haben Sie die Möglichkeit, schnell und unkompliziert Einsparpotenziale zu erkenne und diese in Ihren Arbeitsablauf einzuführen.

Was wir für Sie tun!

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Ihnen eine zentrale und digitale Fahrzeugverwaltung anzubieten. Dies reduziert Ihren administrativen Aufwand auf ein Minimum. Hier können Sie sich für Ihren kostenlosen Account anmelden und mit uns in die Zukunft des Fuhrparkmanagements durchstarten – mit einem Klick erhalten Sie alle relevanten Berichte und Auswertungen für Ihren Fuhrpark. Machen Sie sich heute noch das Leben leichter und melden Sie sich an.

Heute noch Ihren kostenlosen Account einrichten

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]