Fuhrparkwissen A-Z

WLTP

WLTP steht für „Worldwide harmonized Light Duty Test Procedure“ und legt die Rahmenbedingungen für die Messung des durchschnittlichen Kraftstoffverbrauchs und der CO2-Emissionen von Fahrzeugen fest. Das Verfahren legt die genauen Bedingungen fest, unter welchen Geschwindigkeitsabläufen ein Fahrzeug bei der Ermittlung von Energieverbrauch bzw. Kraftstoffverbrauch und CO2-Emission betrieben wird. Diese sind Teil der Herstellerangaben für Zulassung und Vertrieb der Fahrzeuge. WLTP hat 2017 das bisherige Verfahren NEFZ mit dem Ziel abgelöst, realistischere und vergleichbare Verbrauchsangaben zu ermitteln.

In einer Fuhrparkmanagement Software wie Avrios werden die tatsächlichen Verbrauchswerte und Umweltauswirkungen übersichtlich in einem Umwelt-Dashboard dargestellt. Die „True Cost of Ownership“ werden dadurch sichtbar und Fuhrparkverantwortliche erhalten die Informationsgrundlage für strategische Entscheidungen.

Heute noch Ihren kostenlosen Account einrichten

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]