Blog

Compliance

Digitales Schadenmanagement: Effiziente Umsetzung mit RepairFix

In jedem Fuhrpark gehört gelegentlich ein Schaden mit zum Alltag. Wir stellen in diesem Zusammenhang die Vorteile des digitalen Schadenmanagements sowie die Umsetzung mit RepairFix für die Flottenverwaltung vor.

November. 8, 2021

Im Fuhrpark ist es ganz unabhängig von der Größe der Flotte üblich, dass es hin und wieder zu einem Schaden kommt – hier kommt digitales Schadenmanagement mit ins Spiel. Schäden verursachen hohe Kosten und gehen mit einem entsprechenden Verwaltungsaufwand einher, der Zeit für andere wichtige Aufgaben blockt. Damit ist es für Fuhrparkleiter besonders wichtig, sich effiziente Lösungen zu überlegen, um das Schadenmanagement umzusetzen. Durch die Kooperation mit RepairFix bietet Avrios jetzt ein digitales Schadenmanagement, welches besonders schnell in den Alltag integrierbar ist. Dank der übersichtlichen Darstellung und transparenter Berichterstattung gelingt es, die Kosten im Fuhrpark wesentlich zu reduzieren.

Digitales Schadenmanagement: Vorteile für den Fuhrpark

Schäden an Fahrzeugen der Flotte sind zum einen von dem jeweiligen Fahrer zu berichten. Hinzu kommt, dass die Fahrzeuge zu reparieren sind, der Schaden verwaltet und zu den Akten gelegt werden muss. Abhängig vom jeweiligen Schaden sowie von der Beteiligung einer Gegenseite sind noch viele weitere Arbeitsschritte zu beachten. Zum einen geht mit der Bearbeitung dieser Punkte ein hoher Arbeitsaufwand bei jedem einzelnen Schaden einher. Zum anderen sind die entstehenden Kosten nicht zu unterschätzen. Da es sich beim Fuhrpark bei den meisten Unternehmen ohnehin um einen der größten Kostenpunkte handelt, ist jede zusätzliche Entstehung von Kosten kritisch zu betrachten. Digitales Schadenmanagement bietet hier verschiedene Vorteile für Fuhrparkleiter, die näher zu betrachten sind.

Folgende Vorteile bringt digitales Schadenmanagement mit:

  • Die gesamte Schadenabwicklung erfolgt automatisch und per einfach zu bedienender Software
  • Der Schaden lässt sich sofort per App oder per Hotline melden
  • Die Kosten für den entstandenen Schaden lassen sich deutlich reduzieren
  • Die Zeitersparnis für Fahrer ist genau wie die Ersparnis für Fuhrparkverantwortliche enorm
  • Kosten und Ursachen bei allen Schäden lassen sich jederzeit abrufen
  • Planungssicherheit durch digitale Erfassung mit Benachrichtigungen über reparierte Fahrzeuge

Gewinnbringende Kooperation von Avrios und RepairFix

Besonders hervorzuheben ist an dieser Stelle die anstehende Kooperation von Avrios und RepairFix für ein effizienteres Schadenmanagement. Avrios steht für moderne Lösungen beim Fuhrparkmanagement und verwaltet zahlreiche Flotten in unterschiedlichen Größen. Dank der Software stehen Daten mit einem Klick bereit. Zusätzlich sind viele besonders zeitintensive Aufgaben im Fuhrpark automatisch und intelligent umsetzbar, wodurch Fuhrparkleiter Zeit gewinnen. RepairFix ist ein Softwareunternehmen, welches die einfach zu bedienende Plattform motum entwickelt hat. Diese Plattform vereinfacht erheblich sämtliche Schritte, die bei einem professionellen Schadenmanagement zu beachten sind. Die Zusammenarbeit mit Avrios bietet für Nutzer den Vorteil, dass ein effizientes digitales Schadenmanagement damit ohne weiteres umsetzbar ist und der gesamte Prozess von RepairFix abgewickelt und Daten in der Avrios Software gespiegelt werden.

Der Vorteil der Zusammenarbeit besteht vor allem in einem vereinfachten Austausch der digitalen Daten. Die Kommunikation ist für alle Parteien ebenfalls einfacher umsetzbar, wodurch Zeit und Kosten deutlich eingespart werden. Die Fahrer können einen Schaden rund um die Uhr über die App angeben, damit Fuhrparkleiter sofort davon erfahren. Neben der Schadenmeldung an sich vereinfacht die neue Art des Schadenmanagement die Zusammenarbeit mit Versicherungen, mit Leasingspartnern sowie mit Vertragswerkstätten. Der Status einer Reparatur ist einsehbar, sodass die Möglichkeit besteht, besser mit dem Fahrzeug und der Verfügbarkeit zu planen. Neben der vereinfachten Umsetzung des gesamten Management des Schadens ist hervorzuheben, dass die Kosten, Leistungen sowie Ursachen des Schadens direkt einsehbar sind. Das unterstützt bei zukünftigen Berichten an die Geschäftsführung und erhöht im Allgemeinen die Planbarkeit von möglichen Kosten der Zukunft. Für Fuhrparkleiter ist es stets entscheidend, alle Vorgänge, Kosten und Schäden immer vor Augen zu haben, um den Fuhrpark korrekt zu verwalten.

Fazit: Digitales Schadenmanagement als transparente Lösung für die Flotte

Fahrer geben jetzt den Schaden rund um die Uhr per Hotline oder WhatsApp an. Die gesamte Abwicklung des Schadens findet für alle Parteien nachvollziehbar und vor allem zeitnah digital statt. Auf diese Weise lassen sich rund 24 Prozent der Kosten im Vergleich zum klassischen, nicht digitalen Schadenmanagement einsparen. Für geringere Kosten und eine bessere Verwaltung im Fuhrpark ist digitales Schadenmanagement eine sinnvolle Lösung für alle Fuhrparkleiter. Erfahren Sie mehr und fordern Sie hier eine Demo an, um in Zukunft Ihr digitales Schadenmanagement einfach und effizient umzusetzen. Hier geht es um Lösungen, von denen alle beteiligten Parteien überzeugt sind, sodass eine einfache Handhabung im Vordergrund steht. Zusätzlich wird durch die vereinfachte Umsetzung nicht nur ein Schaden eher gemeldet.

Die Prozesskosten beim gesamten Ablauf sinken deutlich, nicht zuletzt, weil weniger Zeit in den Prozess zu investieren ist. Die Hürde für Fahrer, einen Schaden zu melden, ist durch digitales Schadenmanagement geringer. Das wirkt sich wiederum positiv auf den gesamten Prozess, auf die Transparenz im Fuhrpark und auf die Zusammenarbeit im Allgemeinen aus. Gerade das Schadenmanagement lässt sich, wie viele andere Aufgaben im Fuhrparkmanagement, sehr effizient digital umsetzen.

Heute noch Ihren kostenlosen Account einrichten

[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]
[class^="wpforms-"]