Fuhrparkwissen A-Z

CoC Papiere

Autor: Sina Burghardt

Als Nachweis für die Konformität des Fahrzeuges mit den gängigen EU-Normen gibt es bereits seit 2005 CoC Papiere. Die Konformitätsbescheinigung ist beim Kauf eines Neuwagens vom Händler mitzuliefern und sollte auch bei Gebrauchtfahrzeugen zur Verfügung stehen. Durch die CoC Bescheinigung fällt die Zulassung von Fahrzeugen aus anderen EU-Ländern deutlich leichter als es zuvor der Fall war. Erfahren Sie an dieser Stelle alles, was bei den CoC Papieren zu beachten ist und wie der Antrag beim Hersteller möglichst reibungslos abläuft. 

Inhaltsverzeichnis

Was sind CoC Papiere?

Die CoC Papiere, in der Langform Certificate of Conformity, zeigen, dass das Auto zum Kaufzeitpunkt den gültigen Normen in der EU entsprochen hat. Die Konformitätsbescheinigung gehört daher zum Fahrzeugkauf dazu und zeigt dem Käufer unter anderem, dass ein Fahrzeug dem genehmigten Typen entspricht. Bereits seit 2005 ersetzen die CoC Papiere den vorher üblichen Fahrzeugbrief innerhalb von Deutschland. 

Wann ist ein CoC Zertifikat notwendig?

Ein CoC Zertifikat ist für die Zulassung eines Fahrzeuges in der EU notwendig. Es ist nicht erforderlich, die Papiere stets mit sich zu führen, doch wenn möglich sollten diese vorliegen oder entsprechend beantragt werden. Das CoC Zertifikat ist dann erforderlich, wenn ein Auto aus dem Ausland importiert oder ins Ausland exportiert werden soll. Es handelt sich um die einfachste, offizielle Variante, wenn es um die Zulassung eines Fahrzeugs geht. Das CoC Zertifikat ist sowohl für gebrauchte als auch für neue Fahrzeuge von Bedeutung. 

Es ist sinnvoll, die Übergabe der EG Übereinstimmungsbescheinigung vertraglich festzuhalten und auf die Übergabe zu bestehen. Das ist bei gebrauchten Fahrzeugen genau wie bei einem Neuwagen zu beachten, auch wenn es sich um ein Fahrzeug von der Leasinggesellschaft handelt. Grund dafür ist, dass ein späterer Antrag auf die CoC Papiere sowohl mit Kosten als auch mit Wartezeiten verbunden ist. CoC Papiere sind aufgrund der enthaltenen Informationen neben dem Nachweis zum Kauf des Fahrzeuges und einem gültigen Personalausweis oder Reisepass entscheidend für die Zulassung des Fahrzeuges. 

Wie erhalte ich mein CoC Dokument?

Zunächst ist zwischen Neu- und Gebrauchtwagen zu unterscheiden. Im Normalfall liegen bei einem Gebrauchtwagen genau wie bei einem Neuwagen die Dokumente vor. Es kann natürlich der Fall sein, dass dies nicht zutrifft oder die Papiere verloren gingen. In einem solchen Fall ist ein Antrag beim Fahrzeughersteller zu stellen. Der Fahrzeughersteller muss nach diesem Antrag die Papiere ausstellen. Mit dem Wissen um die Bedeutung der CoC Papiere ist es aber genauso möglich, beim Kauf des Fahrzeuges darauf zu bestehen, dass diese ausgehändigt werden. Das ist bei Fahrzeugen aus dem Nicht-EU Ausland jedoch aufgrund veränderter Bestimmungen nicht immer möglich. 

CoC Papiere beantragen – so geht’s

Wenn kein CoC Dokument vorliegt, ist es sinnvoll, die Papiere zeitnah zu beantragen. Der Antrag beim Hersteller dauert in der Regel einige Tage bis hin zu einigen Wochen, sodass zeitnahes Handeln empfehlenswert ist. Andernfalls kann es passieren, dass sich die Zulassung beim Straßenverkehrsamt weiter verzögert. Je nach Notwendigkeit der Anmeldung und Wunsch, die Zulassung schnell umzusetzen, ist es daher wichtig, zeitnah zu handeln. Von Vorteil ist dabei, dass der Antrag der CoC Dokumente mit einem sehr geringen Arbeitsaufwand einhergeht. 

Antrag beim Hersteller

Der wohl einfachste Weg ist ein Antrag beim Fahrzeughersteller, der für die Ausstellung der Dokumente zuständig ist. Die EG Übereinstimmungsbescheinigung oder Konformitätsbescheinigung, wie die Dokumente sonst genannt werden, muss beim Hersteller beantragt werden. Bei jedem Hersteller variieren nicht nur die erhobenen Gebühren, sondern genauso der Zeitraum der Bearbeitung eines solchen Antrags. Üblich sind dabei zwischen 5 und 30 Werktagen für die Bearbeitung und Ausstellung der CoC Papiere, um konkrete Zahlen zu nennen. Große Fahrzeughersteller bieten den Antrag online an, sodass dieser mit einem sehr geringen Aufwand möglich ist. 

Möglich ist der Antrag beim Hersteller jedoch nur, wenn das Fahrzeug über eine Typengenehmigung der EU verfügt. Sollte das bei einem Fahrzeug, welches außerhalb der EU gebaut wurde, nicht der Fall sein, ist der Antrag beim Hersteller nicht möglich. Ältere Fahrzeuge besitzen die Typengenehmigung teilweise auch nicht, sodass ein Antrag auf CoC Papiere dann ebenfalls nicht mehr möglich ist. Es kann außerdem der Fall sein, dass ein Gutachten günstiger ist als ein Antrag beim Hersteller. 

Gutachten als Alternative zur Konformitätsbescheinigung

Es gibt durchaus viele Fahrzeuge, die nicht direkt für eine Zulassung in der EU gebaut wurden und daher über keine CoC Papiere verfügen. Nur wenn das Fahrzeug bereits in einem EU-Land zugelassen war, ist bei einem älteren Fahrzeug eine erneute Beantragung der Papiere möglich. Um eine Zulassung für Fahrzeuge ohne Konformitätsbescheinigung zu ermöglichen, besteht die Option, mit einem Gutachten zu arbeiten. Nur mit einem offiziellen Gutachten, in dem alle technischen Daten enthalten sind, die in der Konformitätsbescheinigung zu finden sind, lässt sich die Bescheinigung ersetzen. In dem Gutachten wird festgehalten, dass das Fahrzeug die Voraussetzungen erfüllt, die für eine Zulassung in der EU erforderlich sind. 

Genauer geregelt sind Art und Umfang des Gutachtens als Alternative zu den CoC Papieren in der Straßenverkehrszulassungsordnung. Ein Gutachten ist bei einer staatlich anerkannten Prüfstelle wie beispielsweise beim TÜV möglich. Die Anmeldung für die Fahrzeugprüfung ist beim TÜV Online möglich, wobei die jeweilige Region zuvor auszuwählen ist, in der sich das Fahrzeug befindet. Ein solches Gutachten sorgt auch bei älteren Gebrauchtwagen sowie bei ausländischen Fahrzeugen dafür, dass im Anschluss eine Zulassung möglich ist. 

Ist eine Zulassung ohne CoC Papiere möglich?

Für eine Zulassung ist ein Nachweis darüber erforderlich, dass das Fahrzeug den Normen der EU entspricht. Sollten keine CoC Papiere vorhanden sein, ist ein Gutachten als Alternative erforderlich. Ganz ohne entsprechende Papiere ist es nicht möglich, ein Fahrzeug in Deutschland zuzulassen. Jedoch besteht die Option, zwischen einem Gutachten und den vorliegenden Papieren zu wählen, falls die CoC Bescheinigung nicht vorliegt. 

Häufig gestellte Fragen zur CoC Bescheinigung

Was kann ich tun, wenn ich meine CoC Papiere verloren habe?

Falls die CoC Papiere verloren gehen, ist es möglich, beim Hersteller neue zu beantragen. Da es mit weiteren Schwierigkeiten bei einer gewünschten Zulassung des Fahrzeuges einhergeht, die Papiere nicht mehr zu haben, bietet sich immer der Neuantrag beim jeweiligen Hersteller des Fahrzeuges an. Der Antrag beim Hersteller unterscheidet sich letztlich nicht vom ersten Antrag oder von einem weiteren erfolgten Antrag.

Wie viel kostet eine Konformitätsbescheinigung?

Zunächst ist festzuhalten, dass es keine einheitlichen Regelungen in Bezug auf die Kosten für die CoC Papiere gibt. Grund dafür sind unterschiedliche Hersteller, die ihre eigenen Gebühren erheben. Im Normalfall betragen die Kosten für die Konformitätsbescheinigung zwischen 70 und maximal 250 Euro. Es hängt somit vom jeweiligen Hersteller des Fahrzeuges ab, wie hoch die Kosten in der Praxis ausfallen.

Welche Informationen enthält das CoC Datenblatt?

Im CoC Datenblatt sind relevante technische Daten und Merkmale eines Fahrzeuges festgehalten. Schadstoffwerte, der CO2-Ausstoß, sowie Größe und Gewicht des Fahrzeuges sind darin aufgeführt. Es handelt sich um eine ausführliche Angabe der wesentlichen Informationen, die für die Zulassungsstelle von großem Interesse sind.

Back to top

Diesen Beitrag teilen:

Helpful resources

Sichern Sie sich den Vorsprung Ihrer Flotte mit Avrios