Blog

Compliance

Fahrerunterweisung nach UVV im Fuhrpark

Zu einer der wesentlichen Aufgaben in Ihrem Fuhrpark sollte die Fahrerunterweisung nach UVV gehören. Jedes Unternehmen, welches Fahrzeuge an Mitarbeiter übergibt, ist nach dem Arbeitsschutzgesetz und den Vorschriften der Berufsgenossenschaften dazu verpflichtet, Mitarbeiter einmal jährlich zum sicheren Fahren zu unterweisen. Wir zeige Ihnen, was Sie bei der Fahrerunterweisung beachten müssen.

Juli. 21, 2021

Zu einer der wesentlichen Aufgaben in Ihrem Fuhrpark sollte die Fahrerunterweisung nach UVV gehören. Jedes Unternehmen, welches Fahrzeuge an Mitarbeiter übergibt, ist nach dem Arbeitsschutzgesetz und den Vorschriften der Berufsgenossenschaften dazu verpflichtet, Mitarbeiter einmal jährlich zum sicheren Fahren zu unterweisen. Wir zeige Ihnen, was Sie bei der Fahrerunterweisung beachten müssen. 

Was ist eine Fahrerunterweisung im Fuhrpark? 

Als eine Fahrerunterweisung sieht man das regelmäßige Training der Fahrzeugnutzer im Umgang mit Fahrzeugen in einem Fuhrpark. Diese Trainings sollten mindestens einmal im Jahr stattfinden. Die Fahrerunterweisung muss an die Gefährdungsentwicklung im Fuhrpark angepasst sein und richtet sich demnach an die Gefährdungsbeurteilungen, welche zuvor durchgeführt werden muss. 

Wer ist für die Fahrzeugunterweisung verantwortlich? 

Generell liegt die Verantwortung für die Fahrerunterweisung beim Unternehmen, oder bei der Geschäftsführung. Diese Aufgabe kann jedoch an den Fuhrparkleiter eines Unternehmens weitergegeben und dieser mit der Aufgabe beauftragt werden. Aus diesem Grund ist die Fahrerunterweisung für jeden Fuhrparkmanager ein sehr wichtiges Thema, da rechtliche Konsequenzen und hohe Bußgelder zu Herausforderungen im Fuhrpark führen können und deshalb Risikoanalysen und Einhaltung der Regeln gewährleistet werden müssen.

Gesetzliche Regelungen der Fahrerunterweisung 

Unternehmen sind verpflichtet jegliche Maßnahmen zur Unfallverhütung und Sicherheit im Fuhrpark sicherzustellen. Dazu gehört gesetzlich auch, dass Arbeitgeber regelmäßige Fahrerunterweisungen mit Ihrem Mitarbeitern durchführen. Diese Regelungen basieren hierbei auf den folgenden Gesetzen: 

Nicht nur müssen Arbeitgeber die allgemeine Sicherheit und Gesundheit der Arbeitnehmer gewährleisten können und Unterweisungen durchführen. Sie müssen auch nachweise könen, dass Fahrer in der Lage sind Fahrzeuge zu führen (nach DGUV Vorschrift 70). Diese Unterweisungen müssen mindestens einmal im Jahr stattfinden und müssen zusätzlich dokumentiert und jederzeit abrufbar sein. 

Sollte sich ein Unternehmen nicht an diese Verpflichtungen halten, droht im Falle eines Schadens strafrechtliche Konsequenzen, wie zum Beispiel keine Übernahme von Schäden durch Versicherungen und hohe Bußgelder. Lesen Sie hier noch mehr über Compliance im Fuhrpark. 

Fahrerunterweisung nach UVV mit Avrios

Mit der Avrios Software stellen wir die entsprechenden Funktionalitäten für eine rechtssichere und zertifizierte Unterweisung nach UVV und deren Dokumentation sicher und lässt Sie die Fahrerunterweisung einfach und digital durchführen. Hört sich das interessant für Sie an? Dann melden Sie sich jetzt für Ihren kostenlosen Avrios Essentials Account an und probieren Sie es aus.

Heute noch Ihren kostenlosen Account einrichten