Datenschutzrichtlinie von Avrios

Gültig ab: Dez. 2020

1. Einleitung

Wir (Avrios) respektieren Ihre Privatsphäre und betrachten den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten als unsere vorrangige Aufgabe.

Diese Datenschutzrichtlinie gibt Ihnen Aufschluss darüber, wie wir uns um Ihre personenbezogenen Daten kümmern, wenn Sie
  • (i) unsere Webseiten besuchen (unabhängig davon, aus welchem Land Sie darauf zugreifen),
  • (ii) Informationen anfordern und unsere Dienstleistungen evaluieren,
  • (iii) ein Kundenkonto auf der Avrios-Plattform beantragen oder erstellen,
  • (iv) sich auf eine Stelle bewerben oder
  • (v) anderweitig mit uns kommunizieren und interagieren oder eine Geschäftsbeziehung mit uns eingehen.
Sie gibt Aufschluss über Ihre Datenschutzrechte und darüber, wie Sie in Übereinstimmung mit dem britischen Datenschutzgesetz 2018 (Data Protection Act 2018) und der Datenschutz-Grundverordnung (EU) 2016/679 (DSGVO) den Schutz des Gesetzes genießen.

Diese Datenschutzrichtlinie ist die Datenschutzrichtlinie der „Avrios Group“, wenn also im Folgenden von „Avrios“, „wir“, „uns“ oder „unser(e/er/en)“ die Rede ist, beziehen wir uns damit auf das jeweilige Unternehmen in der Avrios Group, das für die Verarbeitung Ihrer Daten verantwortlich ist.

Die Avrios Group umfasst Avrios International AG, eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung, der im Handelsregister eingetragenen Nummer CHE-480.579.000 und eingetragenem Geschäftssitz in der Weststrasse 50, 8003 Zürich/Schweiz, und ihre angeschlossenen Unternehmen (aktuell: Avrios Germany GmbH und Avrios Poland sp. z o.o.).

Zuständiger Rechtsträger und Verantwortlicher hinsichtlich unserer Webseiten ist die Avrios International AG.

Bitte lesen Sie diese Datenschutzrichtlinie sowie jegliche sonstigen Datenschutzerklärungen oder Richtlinien zur fairen Verarbeitung, die wir Ihnen zu bestimmten Anlässen vorlegen, wenn wir personenbezogene Daten über Sie erheben oder verarbeiten so dass Sie stets wissen, wie und warum wir Ihre Daten verwenden. Die Datenschutzrichtlinie versteht sich als Ergänzung anderer Datenschutzhinweise und Datenschutzrichtlinien, setzt diese aber nicht außer Kraft.

Umfang und Anwendung

Diese Datenschutzrichtlinie bezieht sich auf personenbezogene Daten, die wir als Verantwortlicher bearbeiten.

Werden Ihre personenbezogenen Daten über ein Kundenkonto auf die Avrios-Plattform hochgeladen oder dort verwaltet, sind wir nicht der Verantwortliche für diese personenbezogenen Daten, sondern ein Auftragsverarbeiter. Unter diesen Umständen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten gemäß der Vereinbarung zwischen uns und der Organisation, die mit dem jeweiligen Kundenkonto verbunden ist, sowie im Einklang mit den Anweisungen einer solchen Organisation.

Links Dritter

Unsere Webseiten und die Avrios-Plattform können Links zu den Webseiten Dritter, Plug-Ins und Apps enthalten. Wenn Sie auf diese Links klicken oder diese aktivieren, können Dritte Daten über Sie erfassen oder übermitteln. Wir haben keine Kontrolle über diese Webseiten Dritter und sind übernehmen keine Verantwortung für ihre Datenschutzrichtlinien und Gepflogenheiten.

Änderungen der Datenschutzrichtlinie und Ihre Pflicht, uns Änderungen mitzuteilen

Wir überprüfen unsere Datenschutzrichtlinie regelmäßig und können diese zu gegebener Zeit aktualisieren.

Es ist wichtig, dass die personenbezogenen Daten, die wir zu Ihrer Person gespeichert haben, korrekt und aktuell sind. Teilen Sie uns bitte mit, falls sich Ihre personenbezogenen Daten im Laufe Ihrer Geschäftsbeziehung mit uns ändern sollten.

2. Welche Daten erheben wir?

Personenbezogene Daten oder personenbezogene Informationen sind alle Angaben über eine Person, anhand derer jene Person identifiziert werden kann. Daten, die keinen Rückschluss auf die Identität der Person zulassen, sind davon ausgeschlossen (anonyme Daten).

Wir können verschiedene Arten personenbezogener Daten über Sie und Ihre Organisation je nach den Avrios-Dienstleistungen, die Sie in Anspruch nehmen, und unserer Beziehung mit uns erheben, verwenden, speichern und übermitteln. Wir können folgende Kategorien von Daten verarbeiten:
  • Identitätsdaten, u. a. Vorname, Mädchenname, Nachname, Ehestand, Anrede, Geburtsdatum und Geschlecht.
  • Kontaktdaten, u. a. Privatanschrift, E-Mail-Adresse und Telefonnummern.
  • Berufliche Daten, u. a. Name Ihrer Organisation, Berufsbezeichnung und Angaben zu Aufgabe, Team und anderen Informationen über Ihren Beruf.
  • Technische Daten, u. a. Internetprotokoll-Adresse (IP), Ihre Anmeldedaten, Art und Version des Browsers, Zeitzoneneinstellungen und Standort, Arten und Versionen des Browser-Plugins, Betriebssystem und -plattform und sonstige Technologien auf den Geräten, die Sie zum Browsen auf unseren Webseiten oder den Zugriff auf der Avrios-Plattform verwenden.
  • Profildaten, u. a. Benutzernamen und Passwörter, Käufe oder Bestellungen Ihrerseits, Ihre Interessen, Präferenzen, Ihr Feedback und Umfragenantworten.
  • Nutzungsdaten, u. a. Informationen darüber, wie Sie unsere Webseiten und die Avrios-Plattform nutzen.
  • Marketing- und Kommunikationsdaten, u. a. Ihre Präferenzen bzgl. des Erhalts von Marketingmaterialien von uns und Ihren Kommunikationspräferenzen.
  • Beschäftigtendaten, u. a. Ihr beruflicher Werdegang, Ihre Qualifikationen, Fertigkeiten, Interessen und alle anderen Informationen, die Sie bei einer Bewerbung auf eine Stelle bei Avrios offengelegt haben.
Wir erheben, verwenden und übermitteln auch „aggregierte Daten“ wie statistische oder demografische Daten zu beliebigen Zwecken. Aggregierte Daten können aus Ihren personenbezogenen Daten bezogen werden, gelten vor dem Gesetz jedoch nicht als personenbezogene Daten, da diese Daten nicht mittelbar oder unmittelbar Aufschluss über Ihre Identität geben.

Wir können beispielsweise Ihre Nutzungsdaten aggregieren, um den Prozentsatz der Nutzer zu berechnen, die auf eine bestimmte Webseiten-Funktion zugreifen. Wenn wir jedoch aggregierte Daten mit Ihren personenbezogenen Daten kombinieren oder verknüpfen, sodass diese mittelbar oder unmittelbar Aufschluss über Ihre Identität geben, dann behandeln wir die kombinierten Daten als personenbezogene Daten, die in Übereinstimmung mit dieser Datenschutzrichtlinie verwendet werden.

Wir erheben keine „personenbezogenen Daten, die besonderen Kategorien angehören“ (z. B. Angaben über Ihre rassische oder ethnische Herkunft, religiösen oder philosophischen Überzeugungen, Ihr Sexualleben, Ihre sexuelle Orientierung, politischen Meinungen, Mitgliedschaft in Gewerkschaften, Informationen über Ihre Gesundheit und genetische und biometrische Daten). Wir erheben auch keine Daten über strafrechtliche Verurteilungen oder Straftaten. Unsere Webseiten und Dienstleistungen richten sich nicht an Kinder, und wir erheben wissentlich keine Daten über Kinder.

3. Wie werden Ihre personenbezogenen Daten erhoben?

Wir erheben Daten von Ihnen und über Sie auf unterschiedliche Weise durch:
  • Direkte Interaktionen. Sie können uns Ihre personenbezogenen Daten mitteilen, indem Sie die Formulare auf unseren Webseiten ausfüllen oder uns diese per Post, E-Mail, telefonisch oder auf andere Weise zukommen lassen. Dazu gehören personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, wenn Sie:
  • Automatisierte Technologien oder Interaktionen. Bei Ihrem Besuch auf unseren Webseiten oder der Avrios-Plattform erheben wir automatisch technische Daten über Ihre Geräte und Surfgewohnheiten und -muster. Wir erheben diese personenbezogenen Daten mit Cookies, Serverprotokollen und anderen vergleichbaren Technologien. Die Verwendung von Cookies auf unseren Webseiten kann im Einstellungsmenü Ihres Browsers konfiguriert werden. Unsere Cookie-Richtlinie enthält ausführlichere Angaben dazu.
  • Drittparteien oder öffentlich verfügbare Quellen.. Von Drittparteien können wir personenbezogene Daten über Sie erhalten, darunter:

4. Verwendungszwecke für Ihre personenbezogenen Daten

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten nur, wenn wir dafür gesetzlich befugt sind.

In den meisten Fällen nutzen wir Ihre personenbezogenen Daten jedoch unter folgenden Umständen:
Typische Fälle, in denen wir Ihre personenbezogenen Daten möglicherweise verwenden:
Beachten Sie bitte auch, dass wir Ihre personenbezogenen Daten aus mehr als einem rechtmäßigen Grund verarbeiten können, je nach dem Verwendungszweck Ihrer Daten.

Im Allgemeinen verlassen wir uns bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht auf Ihre Einwilligung als rechtlicher Grundlage.

Wir senden Ihnen jedoch keine Marketingmaterialien und übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nicht zu Marketingzwecken an Dritte, ohne dass Sie ausdrücklich darin eingewilligt haben.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in den Erhalt von Marketingmaterialien jederzeit zu widerrufen, indem Sie auf die Links zum Abmelden von Marketingmaterialien klicken oder mit uns Kontakt aufnehmen.

5. Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir können Ihre personenbezogenen Daten an folgende Parteien übermitteln:
Wir fordern alle Dritten auf, die Sicherheit Ihrer Daten zu gewährleisten und diese nach den gesetzlichen Vorgaben zu behandeln. Wir lassen es nicht zu, dass unsere Drittdienstleister Ihre personenbezogenen Daten für ihre eigenen Zwecke verwenden, und gestatten nur die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für die jeweiligen Verwendungszwecke und gemäß unseren Anweisungen.

6. Internationale Übermittlungen

Manche unserer externen Dritten können in Ländern außerhalb des EWR ansässig sein, d. h. bei ihrer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten können diese an Länder außerhalb des EWR übermittelt werden.

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Länder außerhalb des EWR übermitteln, die nach Einschätzung der Europäischen Kommission keinen angemessenen Datenschutz für personenbezogene Daten bieten, verpflichten wir uns, in diese Richtlinie von der Europäischen Kommission genehmigte Vertragsklauseln aufzunehmen, die Ihren personenbezogenen Daten den gleichen Schutz wie in Europa bieten.

7. Datensicherheit

Wir haben entsprechende technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen, die verhindern, dass Ihre personenbezogenen Daten versehentlich verloren gehen, oder einer unbefugten Verwendung bzw. einem unbefugten Zugriff unterliegen bzw. geändert oder offengelegt werden.

Wir beschränken den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten auf diejenigen Mitarbeiter, Vertreter, Auftragnehmer und sonstigen Dritten, die ein Anrecht auf Informationen dazu haben. Sie werden Ihre personenbezogenen Daten nur nach unserer Anweisung verarbeiten und unterliegen einer Vertraulichkeitsverpflichtung.

Zudem haben wir Verfahren zum Umgang mit jeglichen mutmaßlichen Verletzungen der personenbezogenen Daten eingerichtet und werden Sie sowie jegliche Kontrollbehörden über eine Verletzung informieren, sofern wir dazu gesetzlich verpflichtet sind.

8. Datenspeicherung

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten nur für den Zeitraum speichern, der zur Erfüllung der Zwecke erforderlich ist, für die wir diese erheben, einschließlich für die Zwecke der Erfüllung der entsprechenden gesetzlichen, regulatorischen, steuerlichen, buchhaltungstechnischen Regelungen oder Meldepflichten. Im Beschwerdefall oder wenn wir Grund zur Annahme haben, dass es zu einem Rechtsstreit hinsichtlich unserer Beziehung mit Ihnen kommen könnte, können wir Ihre personenbezogenen Daten länger aufbewahren.

Zur Festlegung eines angemessenen Zeitraums zur Speicherung personenbezogener Daten beachten wir die Menge, Art und Sensibilität der personenbezogenen Daten, das potenzielle Schadensrisiko bei einer unbefugten Nutzung oder Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten, die Zwecke, für die wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten und ob wir diese Zwecke auch durch andere Mittel erreichen können, sowie die entsprechenden gesetzlichen, regulatorischen, steuerlichen, buchhaltungstechnischen oder sonstigen Regelungen.

Gesetzlich und aus steuerrechtlichen Gründen sind wir dazu verpflichtet, die Eckdaten unserer Kunden (darunter Kontakt- und Identitätsdaten) sechs Jahre lang, nachdem sie nicht mehr unsere Kunden sind, zu speichern.

In einigen Fällen anonymisieren wir Ihre personenbezogenen Daten zu Forschungs- und Statistikzwecken, sodass sie nicht mehr mit Ihnen in Verbindung gebracht werden können. In diesem Fall können wir diese Informationen zeitlich unbegrenzt verwenden, ohne Sie erneut zu benachrichtigen.

Unter manchen Umständen können Sie uns bitten, Ihre Daten gemäß den Bestimmungen der folgenden Abschnitte zu löschen.

9. Ihre gesetzlichen Rechte

You have the right to:
  • Antrag auf Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten (allgemein „Zugriffsanfrage der betroffenen Personen“ genannt). Damit erhalten Sie eine Kopie der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben, und können prüfen, ob wir diese rechtmäßig verarbeiten.
  • Antrag auf Korrektur der personenbezogenen Daten, die wir über Sie speichern. Auf diese Weise können Sie unvollständige oder ungenaue Daten, die wir über Sie gespeichert haben, korrigieren lassen, auch wenn wir die Richtigkeit der neuen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, überprüfen müssen.
  • Antrag auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. Damit können Sie uns bitten, die personenbezogenen Daten zu löschen bzw. zu entfernen, sofern wir keinen guten Grund für deren weitere Verarbeitung haben. Sie haben auch das Recht, uns zu bitten, Ihre personenbezogenen Daten zu löschen oder zu entfernen, wenn Sie von Ihrem Recht auf Einspruch gegen die Verarbeitung erfolgreich Gebrauch gemacht haben (siehe unten), wenn wir Ihre Daten möglicherweise unrechtmäßig verarbeitet haben oder wenn wir Ihre personenbezogenen Daten löschen müssen, um den örtlichen Gesetzen zu entsprechen. Wir weisen jedoch darauf hin, dass wir Ihrem Antrag auf Löschung jedoch nicht immer stattgeben können, z. B. im Falle konkreter rechtlicher Gründe, die wir Ihnen zum Zeitpunkt Ihrer Antragstellung mitteilen, falls zutreffend.
  • Einspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, wenn wir uns auf ein berechtigtes Interesse berufen (oder die eines Dritten) und sich etwas an Ihrer besonderen Situation ergibt, wonach Sie aus diesem Grund einen Einspruch gegen die Verarbeitung einlegen möchten, weil Sie den Eindruck haben, dass sie gegen Ihre grundlegenden Rechte und Freiheiten verstößt. Sie haben außerdem das Recht auf Einspruch, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten für Direktmarketing-Zwecke verarbeiten. In manchen Fällen können wir nachweisen, dass wir zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung Ihrer Daten haben, die Ihre Rechte und Freiheiten außer Kraft setzen.
  • Antrag auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sie können uns bitten, in folgenden Situationen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzustellen:
    • Sie möchten, dass wir die Genauigkeit der Daten ermitteln.
    • Unsere Verwendung der Daten ist unrechtmäßig, aber Sie möchten diese jedoch nicht löschen lassen.
    • Sie möchten, dass wir die Daten für Sie speichern, selbst wenn wir sie nicht mehr benötigen, weil Sie diese benötigen, um Rechtsansprüche festzulegen, auszuüben oder zu verteidigen.
    • Sie haben Einspruch gegen unsere Verwendung Ihrer Daten eingelegt, aber wir müssen verifizieren, ob wir übergeordnete berechtigte Gründe für deren Verwendung haben.
  • Antrag auf Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten an Sie oder eine Drittpartei. Wir liefern Ihnen oder einer von Ihnen gewählten Drittpartei Ihre personenbezogenen Daten in einem strukturierten, üblicherweise verwendeten, maschinenlesbaren Format. Dieses Recht gilt nur für automatisierte Informationen, deren Verwendung unsererseits Sie eingangs zugestimmt haben oder wo wir die Informationen verwendet haben, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen.
  • Widerruf der Einwilligung jederzeit, wenn wir auf eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten angewiesen sind. Dies hat jedoch keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die durchgeführt wird, bevor Sie Ihre Zustimmung widerrufen. Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen, können wir Ihnen möglicherweise bestimmte Produkte oder Dienstleistungen nicht anbieten. Wir teilen Ihnen bei Widerruf Ihrer Einwilligung mit, ob dies der Fall ist.
Normalerweise gebührenfrei
Für den Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten oder zur Ausübung Ihrer vorstehend genannten Rechte) müssen Sie keine Gebühr bezahlen. Allerdings können wir eine angemessene Gebühr in Rechnung stellen, sofern Ihr Antrag auf Datenzugriff eindeutig unbegründet oder unverhältnismäßig ist bzw. sich wiederholt. Hilfsweise könnten wir Ihnen unter diesen Umständen die Erfüllung Ihres Antrags verweigern.

Was wir möglicherweise von Ihnen benötigen
Wir können Sie unter Umständen um konkrete Angaben bitten, die uns bei der Feststellung Ihrer Identität helfen und Ihr Recht auf Zugriff auf Ihre Daten sichern (bzw. die zur Ausübung Ihrer sonstigen Rechte erforderlich sind). Mit dieser Sicherheitsmaßnahme wird gewährleistet, dass personenbezogene Daten nicht an Personen übermittelt werden, die zu deren Empfang nicht befugt sind. Gegebenenfalls werden wir Sie bitten, uns weitere Informationen bzgl. Ihres Anliegens zu liefern, um unsere Antwort beschleunigen zu können.

Antwortfrist
Wir beantworten alle berechtigten Anfragen so weit wie möglich innerhalb von einem Monat. Gelegentlich könnte unsere Antwort länger als einen Monat auf sich warten, wenn Ihr Anliegen besonders komplex ist oder Sie mehrere Anfragen hatten. In diesem Fall halten wir Sie stets auf dem neuesten Stand.

10. Kontaktaufnahme und Beschwerden

Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie oder einem anderen Punkt zu diesem Thema haben, darunter Anliegen bzgl. der Ausübung Ihrer Rechtsansprüche haben, wenden Sie sich unter privacy@avrios.com an uns.

Sie haben das Recht, sich jederzeit bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde in der EU/im EWR/in der Schweiz zu beschweren. Eine Liste der EU-Datenschutzbehörden finden Sie hier. Wir würden uns jedoch freuen, wenn wir Gelegenheit hätten, uns mit Ihren Bedenken zu befassen, bevor Sie sich an solche Behörden wenden. Sprechen Sie uns also in erster Instanz an.

Datenschutzrichtlinie von Avrios

Gültig ab: 25. Mai 2018 Die Sicherheit der personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, ist Avrios International AG (gemeinsam „Avrios“, „wir“) sehr wichtig. Diese Datenschutzrichtlinie erläutert, wie Avrios Daten erhebt, verwendet, pflegt, schützt und offenlegt und welche Wahlmöglichkeiten Sie in Bezug auf diese Daten haben. Wir bei Avrios respektieren Ihre Privatsphäre und tun alles, um diese gemäß dieser Datenschutzrichtlinie und den aktuellen Datenschutzgesetzen zu schützen. Wir verkaufen keine Daten an Dritte. Dennoch werden wir unter Umständen personenbezogene Daten weitergeben, insofern dies erlaubt ist und angebracht erscheint (siehe Abschnitt „Datentransfer und Datenübertragung ins Ausland“ in dieser Datenrichtlinie). Diese Datenschutzrichtlinie basiert auf der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union. Auch wenn es sich bei der DSGVO um einen europäische Richtlinie handelt, ist sie für uns relevant. Das Schweizer Bundesgesetz für den Datenschutz (DSG) ist stark vom EU-Recht beeinflusst. Unternehmen außerhalb der Europäischen Union und des EWR müssen in bestimmten Fällen die DSGVO erfüllen. Die Daten, die unter diese Richtlinie fallen, erheben wir über die folgenden Quellen:
  • Unsere Website (www.avrios.com) sowie die entsprechenden Sprachversionen (www.avrios.com/en/, www.avrios.com/de/, www.avrios.com/it/, www.avrios.com/es/, www.avrios.com/fr/) (Website, gemeinschaftlich „Websites“);
  • Unseren Blog (blog.avrios.com) und die entsprechenden Sprachversionen (blog.avrios.com/de, blog.avrios.com/it) („Blog“, gemeinschaftlich „Blogs“);
  • E-Mails, Texte, sonstige elektronische Nachrichten und Telefonanrufe zwischen Ihnen und Avrios (einschließlich seiner Websites und Blogs);
  • avrios.workable.com.
Wenn Sie mit den in dieser Richtlinie aufgeführten Bestimmungen nicht einverstanden sind, greifen Sie bitte auf keine der Websites von Avrios zu.

Inhaltsverzeichnis

  • Welche Art von Informationen erhebt und/oder erhält Avrios zu Ihrer Person als Teil der Avrios Community?
  • Wie erhebt Avrios diese Informationen?
  • Wie verwendet Avrios diese Informationen?
  • Wie und für wie lange speichert Avrios diese Informationen?
  • Datentransfer und Datenübertragung ins Ausland
  • Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Kundenreferenzen und -kommentare
  • Externe Websites
  • Welche Rechte haben Sie in Bezug auf diese Daten? Wie erhalten Sie Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten?
  • Änderungen

Welche Art von Informationen erhebt und/oder erhält Avrios zu Ihrer Person als Teil der Avrios Community?

Wir erheben verschiedene Arten von Informationen zu und von unseren Benutzern. Dazu gehören:
  • Personenbezogene Daten und Kontaktdaten, insbesondere Daten, anhand derer Avrios sie identifizieren kann: E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Name, Vorname.
  • Berufsbezogene Daten, insbesondere Daten, anhand derer Avrios Sie identifizieren kann: Name, Adresse und Telefonnummer des Unternehmens, Stellenbezeichnung, Größe des Fuhrparks des Unternehmens, E-Mail-Adresse des Unternehmens und Branche.
  • Nutzungsdaten werden unterteilt in:
    • Gerätedaten, insbesondere Daten zum Gerät, das Sie verwenden, um auf unsere Websites oder Blogs zuzugreifen.
    • Anmeldedaten, insbesondere IP-Adresse, Browsertyp und -einstellungen, das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs auf unsere Websites und Blogs, Spracheinstellungen, Internet Service Provider (ISP), Adresse der Website, von der aus Sie auf unsere Websites oder Blogs zugegriffen haben, Art der Domain, Dateien, die Sie auf unseren Websites und Blogs aufgerufen haben, sowie Cookie-Daten. Wir erheben diese Daten, sobald Sie auf unsere Websites oder Blogs zugreifen.
    • Standortdaten
  • Cookie-Daten: Avrios verwendet Cookies auf seinen Websites und Blogs, die dazu dienen, Ihre Benutzererfahrung zu optimieren. Weiter Informationen zur Verwendung von Cookies und welche Art von Daten wir mit diesen erheben, finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie.
  • Nutzung von SalesViewer®-Technologie: Auf dieser Webseite werden mit der SalesViewer®-Technologie der SalesViewer® GmbH auf Grundlage berechtigter Interessen des Webseitenbetreibers (Art. 6 Abs.1 lit.f DSGVO) Daten zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken gesammelt und gespeichert. Hierzu wird ein javascript-basierter Code eingesetzt, der zur Erhebung unternehmensbezogener Daten und der entsprechenden Websitenutzung dient. Die Daten werden unmittelbar pseudonymisiert und nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren. Die mit dieser Technologie erhobenen Daten werden über eine nicht rückrechenbare Einwegfunktion (sog. Hashing) verschlüsselt. Die Daten werden unmittelbar pseudonymisiert und nicht dazu verwendet, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren. Der Datenerhebung und -speicherung kann jederzeit mit sofortiger Wirkung für die Zukunft widersprochen werden, indem Sie bitte auf https://www.salesviewer.com/opt-out klicken, um die Erfassung Ihrer Daten durch SalesViewer® zu verhindern. Dabei wird ein Opt-out-Cookie für diese Webseite auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken.

Wie erhebt Avrios diese Informationen?

  • Online und direkt von Ihnen (über unsere Websites und Blogs, Formulare, Newsletter-Anmeldungen, Bitte um Rückruf/Demovorführung). Wir erheben und speichern diese Daten, sofern eine entsprechende gesetzliche Grundlage besteht. Des Weiteren wird Avrios unter Umständen Daten erheben, die Sie im Internet veröffentlicht haben, die öffentlich zugänglich sind oder uns von Dritten zur Verfügung gestellt wurden (z. B. auf LinkedIn).
  • Offline: Wir erheben offline Daten, wenn Sie an Veranstaltungen mit Bezug zur Fuhrparkindustrie teilnehmen, während Telefongesprächen mit unseren Vertriebsmitarbeitern und Kundenbetreuern oder wenn Sie uns per E-Mail oder anderen Kommunikationsmitteln kontaktieren.

Wie verwendet Avrios diese Informationen?

  • Zum Abschluss und der Bearbeitung von Verträgen mit unseren Kunden und Geschäftspartnern.
  • Zum Senden von E-Mails und sonstigen Marketingmitteilungen.
  • Zum Senden relevanten Materials zum Thema Fuhrparkmanagement, die für Sie von Interesse sein könnten (dazu gehören Nachrichten aus der Fuhrparkindustrie, Produkt-Updates, Materialien wie Handbücher und Fallstudien zu bewährten Verfahren, die Sie dabei unterstützen, ihren Fuhrparkbetrieb zu optimieren).
  • Zum Senden von Verwaltungsmitteilungen wie Informationen zu unseren Geschäftsbedingungen, Richtlinien und unseren Websites und Blogs.
  • Zur Kommunikation mit Ihnen und zur Reaktion auf Ihre Kommentare, Fragen und Wünsche.
  • Zur Verbesserung Ihrer Interneterfahrung auf unseren Websites und Blogs und deren Qualität sowie zur Bereitstellung allgemeiner Nutzungsstatistiken.

Wie und für wie lange speichert Avrios diese Informationen?

Wenn Sie sich für unsere Community anmelden und folglich entschieden haben, dass Sie von uns kontaktiert werden möchten, speichern wir über einen angemessenen Zeitraum die Daten, die wir benötigen, um Sie per E-Mail oder auf sonstigem Wege zu kontaktieren, d. h. solange die Inhalte und Informationen, die wir Ihnen bereitstellen, von Nutzen für Sie sind. Sie haben jederzeit das Recht, diese Mitteilungen abzubestellen. Wenn Sie dies tun, werden wir Sie nicht erneut mit Marketing-E-Mails kontaktieren und alle Daten, anhand derer Avrios Sie identifizieren könnte, löschen. Nach Ende der Sperrfrist werden wir die Daten entweder von den Servern löschen oder ihre Anonymität sicherstellen. Sollte eine der beiden Optionen nicht möglich sein, werden wir Ihre Daten sicher speichern und diese nicht verwenden, bis wir in der Lage sind, sie zu löschen. Außerdem werden wir Ihre personenbezogenen Daten jederzeit auf Ihre Anfrage hin löschen, wie im Abschnitt “Welche Rechte haben Sie in Bezug auf diese Daten?” Wie erhalten Sie Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten? in dieser Datenschutzrichtlinie beschrieben. Wir speichern von Cookies und sonstigen Tracking-Technologien erhobene Daten solange, wie wir diese benötigen, um Ihnen die bestmögliche Erfahrung auf unseren Websites und Blogs zu bieten.

Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Die rechtliche Grundlage für das Erheben und Verwenden der oben beschriebenen Daten ist abhängig von der Art der Daten und dem speziellen Kontext, in dem wir diese erheben. In der Regel erhebt Avrios Daten zu Ihrer Person nur dann, wenn Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben, wenn wir diese personenbezogenen Daten benötigen, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen (weitere Informationen finden Sie in unseren Geschäftsbedingungen) oder wenn ein berechtigtes Interesse besteht. Ein berechtigtes Interesse besteht dann, wenn Sie Kontakt zu unseren Vertriebsmitarbeitern hatten und uns so Ihre Kontaktdaten zur Verfügung gestellt und ein Interesse an Avrios gezeigt haben. Sollte ein sonstiges berechtigtes Interesse bestehen, werden wir Sie zum entsprechenden Zeitpunkt darauf hinweisen. Des Weiteren sind wir unter Umständen gesetzlich zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet.

Datentransfer und Datenübertragung ins Ausland

Im Rahmen unserer Geschäftstätigkeit und zu den im Abschnitt „Wie verwendet Avrios diese Informationen?” dieser Datenschutzrichtlinie dargelegten Zwecken geben wir personenbezogene Daten an Dritte weiter, soweit dies erlaubt ist und wir es für angebracht halten, entweder weil diese die Daten für uns verarbeiten oder weil sie diese für ihr eigenen Zwecke verwenden möchten. Das betrifft vor allem die folgenden Bereiche: unsere Serviceanbieter einschließlich Datenverarbeiter (wie IT-Anbieter). Diese Empfänger befinden sich teilweise im Inland, können aber überall auf der Welt ansässig sein. Wenn wir personenbezogene Daten in ein Land mit gleichwertigen Datenschutzgesetzen übertragen, gewährleisten wir mithilfe entsprechender Verträge (insbesondere auf der Grundlage der so genannten Standardvertragsklauseln der Europäischen Kommission) oder so genannter verbindlicher interner Datenschutzvorschriften einen angemessenen gesetzlichen Schutz oder berufen uns auf gesetzliche Ausnahmen.

Kundenreferenzen und -kommentare

Wir verwenden Kundenreferenzen und veröffentlichen diese mit den entsprechenden Kommentaren auf unseren Websites und Blogs. Diese Kommentare enthalten möglicherweise personenbezogene Daten unserer Kunden: Diese Daten wurden uns zur Verfügung gestellt und der Kunde hat uns sein Einverständnis zu ihrer Veröffentlichung gegeben.

Externe Websites

Unsere Mitteilungen können Links zu anderen Websites enthalten. Avrios überprüft die Inhalte und Verfahren dieser anderen Websites nicht und übernimmt keine entsprechende Haftung. Dass wir diese Links bereitstellen, bedeutet nicht, dass wir uns diese Websites, ihre Inhalte oder ihre Verfahren zu Eigen machen. Diese Datenschutzrichtlinie gilt nicht für diese anderen Websites, die ihren eigenen Datenschutzrichtlinien unterliegen.

Welche Rechte haben Sie in Bezug auf diese Daten? Wie erhalten Sie Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten?

Sie haben jederzeit das Recht:
  • von uns Auskunft über ihre personenbezogenen Daten zu verlangen, die wir speichern;
  • von uns zu verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten aktualisieren;
  • von uns zu verlangen, dass wir diese berichtigen;
  • von uns zu verlangen, dass wir diese löschen;
  • der Speicherung und Verwendung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu widersprechen;
  • die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken;
  • Ihr Einverständnis zurückzuziehen und somit keine Mitteilungen mehr von uns zu erhalten (unten in allen Marketing-E-Mails, die Sie von uns erhalten, finden Sie die Option „abmelden“) und aus unserer Kontaktliste gelöscht zu werden.
Außerdem können Sie bei der zuständigen Behörde eine Beschwerde einreichen. Datenschutzbeauftragter von Avrios ist Karim Mohr. Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie und/oder die Sie betreffenden personenbezogenen Daten haben und/oder wenn Sie entsprechende Anträge stellen möchten, kontaktieren Sie ihn bitte unter datenschutz@avrios.com.

Änderungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzrichtlinie jederzeit ohne vorherige Ankündigung an zukünftige Änderungen der Datenschutzgesetze anzupassen. Die aktuell geltende Version finden Sie auf unserer Website (prüfen Sie bitte das Wirksamkeitsdatum). Falls die Datenschutzrichtlinie Teil eines Vertrags mit Ihnen ist, werden wir Sie per E-Mail oder auf sonstigem angemessenen Wege im Fall einer Aktualisierung über die entsprechende Änderung informieren.
Scroll to Top